skyline

Der TUS 1874 Rüppurr e.V. eröffnet seine neue Beachvolleyballanlage

NVV | Verband News

Stolz und mit großer Vorfreude hat der TUS 1874 Rüppurr e.V. am letzten Septemberwochenende die offizielle Übergabe und Einweihung seiner neuen Beachvolleyballanlage gefeiert. Einigen lange aktiven Mitgliedern des NVV wird der TUS Rüppurr vielleicht noch bekannt sein. Für alle anderen: Die Volleyballabteilung des TUS bildet zusammen mit dem VC Ettlingen die VSG Ettlingen/Rüppurr und die ist, mit zahlreichen Teams im Jugend-, Damen-, Herren- und Mixed-Bereich, zumindest zahlenmäßig einer der größten Player im NVV.
Nach ca. einem Jahr intensiver Planung konnten die Baumaßnahmen von der Bau+Grün AG aus Sinzheim innerhalb kürzester Zeit realisiert werden. Zum offiziellen Abschluss und für eine kleine Eröffnungsfeier waren auch die maßgeblich beteiligten Vertreter des Badischen Sportbundes und des Karlsruher Schul- und Sportamtes der Einladung des TUS-Vorstandes gefolgt, ohne deren Zuschüsse aus den Sportförderprogrammen das Vorhaben gar nicht realisierbar gewesen wäre. Gemeinsam überzeugte man sich von der Qualität der fertigen Anlage und stieß auf die erfolgreiche Zusammenarbeit an. Der TUS Rüppurr verfügt bereits über 3 hervorragende Beachvolleyballfelder, die überregional für ihren tiefen Sand bekannt sind. Mit der neuen Anlage kommen nun 6 zusätzliche Beachvolleyballplätze hinzu. Der Verein erweitert damit jedoch nicht nur sein Angebot für diese Trendsportart, denn konzipiert wurde die Anlage als Multifunktionsfläche. Über verschiedene Netzhöhen und Feldgrößen können sehr einfach z.B. Tennis- und Badmintonvarianten gespielt werden. Dank spezieller Bodenhülsen lassen sich die Netzpfosten aber auch komplett entfernen, um Platz für Beach-Soccer, Beach-Handball, Beach-Basketball oder Beach-Rugby zu schaffen. Jede Abwandlung dieser klassischen Sportarten verfügt bereits über eigene internationale Regelwerke und Meisterschaften und der TUS Rüppurr trägt nun dazu bei, ggf. auch geeignete Trainings- und Spielstätten zur Verfügung zu stellen.
Nichtdestrotz wird zunächst natürlich der Volleyballsport am meisten von den neuen Möglichkeiten profitieren. Die VSG Ettlingen/Rüppurr ist zusammen mit dem SSC Karlsruhe Gründungsmitglied der Volleyballregion Karlsruhe, deren erklärtes Ziel es ist, den Sport durch mehr Kooperation zunächst einer breiten Masse zugänglich zu machen und darauf aufbauend den Spitzensport zu entwickeln. Durch die Erweiterung der Kapazität wird hier die Möglichkeit geschaffen, regelmäßiges Beachvolleyballtraining oder auch mehrtätige Camps zu organisieren und trotzdem der hohen Nachfrage nach freier „Spielzeit“ gerecht zu werden. Vielleicht ebnen bessere Trainingsmöglichkeiten auch den Weg, um neben den Bundesligateams in der Halle, zukünftig auch mehr erfolgreiche Beachvolleyballer*innen aus Karlsruhe in die nationale Spitze zu bringen.

veröffentlicht am Montag, 26. September 2022 um 10:57; erstellt von Schell, Holger
letzte Änderung: 26.09.22 11:00

Archiv

ArtikelDatum
Trikottag BaWü 11. Juni 24 15.05.202415.05.2024 13:52
Vereinsversammlung 15. Mai 2024 13.05.202413.05.2024 11:27
Bezirkspokal Männer 07.05.202407.05.2024 09:21
Bezirkspokal Frauen 07.05.202407.05.2024 09:10
Finale Verbandspokal Männer 07.05.202407.05.2024 09:01
Bezirkskadervergleich BaWü weiblich 26.04.202426.04.2024 09:57
Bezirkskadervergleich Jungs Jahrgang 2011 22.04.202422.04.2024 10:47
Verbandspokalfinale Frauen 22.04.202422.04.2024 10:17
Glückwünsche zur Hochzeit 18.04.202418.04.2024 10:26
Faire Beach Days für Heidelberger Schulen 17.04.202417.04.2024 08:59

Social Media

Instagram Facebook LinkedIn Twitch

Spieltage

Spiele

Samstag, 23. März 2024

Teamausrüster

skyline

Kalendervorschau

Samstag, 29. Juni 2024
Mittwoch, 3. Juli 2024
Donnerstag, 4. Juli 2024
Dienstag, 9. Juli 2024
Donnerstag, 11. Juli 2024
Montag, 29. Juli 2024
Montag, 5. August 2024

Partner